BV Kleinzeche Max Rehfeld


Datenschutzhinweis: diese Seite hinterlegt KEINE cookies

"Das Museum ist wieder zugänglich. 3g und Maskenpflicht sind AUFGEHOBEN , wir freuen und auf ihren Besuch ".

Herzlich willkommen auf der Internetseite des BV-Kleinzeche Max Rehfeld e.V.

Wir laden Sie ein, das Bergbaumuseum BV-Kleinzeche in Dortmund - Mengede
kennenzulernen.

Wer hat das U geklaut, oder weshalb wurde aus dem B.U.V der B.V ? Aus dem B(ergmanns).U(unterstützungs).V(verein) wird der B(ergmännische).V(erein) Viele Vereine wurden um die 1800 bis 1900 gegründet , um Bergleute zu unterstützen, die verunfallten oder krank wurden. Weiterhin sollten sie den Hinterbliebenen als eine Auffangstation dienen. Der Grund: Zu der Zeit war das Sozialsystem noch nicht ausgeprägt und viele Industriearbeiter standen vor dem Aus, wenn sie verunfallten, oder entlassen wurden. Hier sprangen die Unterstützungsvereine in die Bresche. Die Bergleute gründeten sie, in Verbindung mit einer Unterstützungskasse ( in der jedes Mitglied einzahlte). Durch die bessere Sozialversorgung und Veränderungen gesellschaftlicher Art, trat das Unterstützungselement in den Hintergrund und die Traditionsbewahrung in den Vordergrund. Gerade jetzt, wo es kein aktiven Steinkohlebergbau mehr gibt , ist die Tradition es wert überliefert zu werden. Und genau das verdeutlicht die Umbenennung

Im ehemaligen Torhaus der stillgelegten Zeche Adolf von Hansemann wartet eine kleine,
einzigartig liebevoll zusammengetragene Ausstellung darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Hier wird nicht nur der Beruf des Bergmanns und seine unermüdliche Suche
nach den besonderen Schätzen der Erdkruste - insbesondere die deutsche Steinkohle - erfahr-
sondern auch das typische Bergmannsleben wird in der kleinen autentischen Wohnung erlebbar.

Gruppen fast jeden Alters können eine besondere Erfahrung mit einigen Stunden geselligem Zusammensein
bei Kaffee und Kuchen oder einer zünftigen Brotzeit (beides auf Vorbestellung) kombinieren.
Auch Hochzeiten wurden in den ungewöhnlich anheimelnden Räumen der BV-Kleinzeche bereits ausgerichtet.

Bei Interesse an einem unserer Angebote freuen wir uns sehr über Ihre Kontaktaufnahme.

Download des Informationsblattes : Informationsblatt in PDF

Glückauf!

Ihr Max Rehfeld

Anschrift

Im alten Torhaus
Barbarastraße 7
44357 Dortmund navi

des Bildungszentrums Hansemann
der Handwerkskammer Dortmund

Öffnungszeiten

Jeden 3. Samstag im Monat von 10.00 - 16.00 Uhr
sowie nach Absprache mit:

Andreas Ridau
Tel.:0174 655 179 6
andreas.ridau@t-online.de

- Eintritt frei -

Bergbaumuseum BV-Kleinzeche

auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Adolf von Hansemann

BUV_3 BUV_1 BUV_6 BUV_2 BUV_4 BUV_7 BUV_5
foerderturm
schlaegel und eisen
schlaegel und eisen

valid-html401 CSS ist valide!